Grünliberale Konolfingen

Die politische Gruppierung für eine nachhaltige, zukunftsgerichtete und bürgernahe Gemeinde.

Neu sind wir auch in Konolfingen vertreten. Die Grünliberalen Konolfingen setzen sich ein: 

- für sichere Schulwege und eine moderne Schule Konolfingen;
- für erneuerbare Energien und Energieeffizienz auch auf Gemeindeebene;
- für Verdichten statt Überbauen und eine Aufwertung des Zentrums;
- für ausgeglichene Finanzen und Konolfingen als attraktiven Wirtschaftsstandort;
- für sichere Strassen und ein Dorf, wo Menschen gerne zu Fuss und mit dem Velo unterwegs sind;
- für eine offene und aktive Kommunikation und den Einbezug der Bevölkerung. 

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Auskünfte möchten, erreichen Sie uns via konolfingen@grunliberale.notexisting@nodomain.comch oder 076 588 96 14 (Simon Buri). Uns finden Sie übrigens auch auf Facebook

Nomination der Gemeinderatskandidierenden

Am Mittwoch hat die glp-Ortsgruppe ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahlen vom 24. September nominiert. Für die neuste politische Gruppierung von Konolfingen steigen mit Ursula Praz, Daniel Ammon (parteilos) und Urban Seger-Sauli (parteilos) drei Vertreter der jetzigen Elterngeneration ins Rennen. Die «zukünftige» Elterngeneration vertreten Simon Buri und Sarina Schenk (parteilos, Gysenstein).

«Den Grünliberalen Konolfingen ist der Einbezug von verschiedenen Bevölkerungsgruppen und Dorfteilen ein wichtiges Anliegen. Wir freuen uns darum, dass wir im Herbst mit einer so vielfältigen Liste zu den Wahlen antreten können», meint Simon Buri, Präsident und Spitzenkandidat der Ortsgruppe. Im Wahlkampf wollen die Grünliberalen einen besonderen Fokus auf die Verkehrssituation, die Verdichtung nach innen und eine aktivere Kommunikation mit der Bevölkerung legen.

Wer wir sind

Einige Grünliberale, vor allem aber parteilose Menschen, die sich für unsere Gemeinde interessieren und einsetzen wollen. Aktiv mitwirken können in der Ortsgruppe alle. Die Leitung der Ortsgruppe wird von glp-Mitgliedern übernommen. 

Der Vorstand, von links nach rechts: Ursula Burkhalter, Simon Buri und Andreas Buri.